Licht-Pflicht

„Ab 15. November müssen Autofahrer in Österreich ganzjährig auch tagsüber auf allen Straßen das Abblendlicht einschalten. Dies gilt laut ADAC auch für ausländische Fahrzeuglenker. Wer künftig in eine Verkehrskontrolle gerät, kommt zunächst mit einer Ermahnung davon. Erst ab 15. April 2006 müssen Lichtmuffel ein Bußgeld von 15 Euro bezahlen.“ (Quelle: ADAC)

Klar und einfach, anders in Deutschland:

„Um die zu erwartenden Sicherheitsgewinne aber so schnell wie möglich zu erzielen, fordert der Bundesverkehrsminister alle Autofahrer ab dem 1. Oktober auf, auch am Tage das Abblendlicht einzuschalten. Wie bereits in den Nachbarländern Frankreich und Österreich erprobt, soll auch in Deutschland für eine Übergangszeit eine freiwillige Regelung gelten, danach folge eine verpflichtende Einführung.“ (Quelle: Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung).

Der Sicherheitsgewinn durch Abblendlicht auch am Tage, besonders im „Winterhalbjahr“, läßt sich nicht ernsthaft bestreiten, ebenso nicht die Uneinsichtigkeit vieler Verkehrsteilnehmer, die – aus welchen fadenscheinigen Gründen auch immer – Licht erst bei Dukelheit einschalten. Also: Weg mit lauwarmen „Empfehlungen“, her mit einer verbindlichen Anordnung – im Interesse aller ❗

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s