Big Brother und kein Ende

Der Chef des Sachsen-Anhalter Landeskriminalamtes fordert eine Erweiterung der Polizeibefugnisse. Mithilfe der LKW-Mautbrücken sollen automatische Kennzeichen-Überwachungen durchgeführt werden. Außerdem verlangte er die präventive Überwachung von Mobiltelefonen. „Wir brauchen unter anderem die präventive Handy-Überwachung und die automatische Erfassung von Kennzeichen.“ Die auf diesem Weg gesammelten Daten könnten unverzüglich mit der Fahndungsdatei verglichen werden.

Eine solche Kennzeichen-Überwachung könnte laut Hüttemann von den LKW-Mautbrücken aus getätigt werden. Diese sind ohnehin bereits mit Kameras ausgestattet und technisch durchaus in der Lage, jedes einzelne Kraftfahrzeug, das eine solche Brücke passiert, zu photographieren.

Was muss eigentlich noch passieren, bis die Deutschen – die noch in den achtziger Jahren wegen der Volkszählung in Massen auf die Straße gingen – endlich aufwachen und dem täglich zunehmenden Schnüffelstaat Einhalt gebieten ??? :??:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s