Armer (gegnerischer) Mandant

Sicherlich haben wir alle mal angefangen. Aber als Beklagtenvertreterin auf Vernehmung eines Belastungszeugen des Klägers zu bestehen – eines Polizeibeamten, auf den dieser bereits verzichtet hatte, da er ganz offensichtlich den Beklagten ebenso belasten würde wie sein Kollege (dessen Aussage allein schon sehr präzise war) – grenzt schon an Parteiverrat. :no:

Nachtrag:
Wie vorherzusehen war, hat das Gericht die inzwischen erfolgte Verurteilung des Gegners auch darauf gestützt, dass die Aussagen der beiden Polizeibeamten sich ergänzten und den Gegner schwer belasteten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s