ALG II-Kanzlei?

Die Schuldnerin schrieb: „Ein Rechtsstreit wäre im Moment auch keine gute Idee, da wir im Moment unseren Lebensunterhalt von ALG2 bestreiten müssen.“

Ach, wirklich? Aber im Internet großartig als Wirtschaftskanzlei firmieren, mit hohen Ansprüchen an die eigenen Leistungen und über 20 Jahren Erfahrung (fragt sich nur, worin, die Schuldnerin ist erst 35).

Der Rechtsstreit war denn doch wohl eine gute Idee. Mal sehen, was die Dame dem Gerichtsvollzieher verrät, wenn er mit der vollstreckbaren Ausfertigung des Versäumnisurteils vor der Tür steht. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s