Isch ‘ab gar keine Handy

Die Postbank hat eine tolle neue Idee:

Um Ihnen höchste Sicherheit beim Online-Banking zu bieten, führt die Postbank für Privatkunden am 05. Mai 2010 eine iTAN Nutzungsgrenze ein. Dies bedeutet, dass für alle Überweisungen ab 1.000 € die Nutzung der kostenlosen* mobileTAN verbindlich ist. … Für jede Transaktion erhalten Sie per SMS eine eigene TAN-Nummer. Diese ist nur für die jeweilige Transaktion gültig, Unbefugte können keinen Nutzen aus der mobileTAN ziehen.

Aber auch an arme Leute, Handyhasser u.a. ist gedacht:

Sie haben kein Handy?
Sie nutzen das Online-Banking der Postbank, haben aber kein Handy? Unter „Downloads“, erhalten Sie ein Formular in dem Sie angeben können, dass Sie kein Handy haben. Einfach das Formular ausfüllen, unterschreiben und an die Postbank senden oder faxen. Dann können Sie auch für Transaktionen über 1.000 € weiterhin die iTAN nutzen. Oder wenden Sie sich telefonisch unter der kostenlosen Telefon-nummer 0800 7577777 an unsere Kundenberater. Wir helfen Ihnen gerne weiter. …

… und versuchen, Ihnen ein Handy aufzuschwatzen ??? 😉

JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

3 Gedanken zu “Isch ‘ab gar keine Handy

  1. Nicht probiert, aber die große Klappe? Einfach Heraufsetzung der iTan-Nutzungsgrenze beantragen und gut ist. Geht ganz einfach und tut keinem weh. Handy wird einem auch nicht angeboten. 😉

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s