Aufbauseminar statt Fahrverbot

Einen Ausweg aus der Fahrverbotsfalle für Schnellfahrer zeigt der aktuelle ADAJUR-Newsletter bzw. das AG Miesbach auf:

Absehen von Fahrverbot bei Teilnahme an Aufbauseminar für Punkteauffällige
Von einem Fahrverbot nach § 4 Abs.2 BKatV kann abgesehen werden, wenn der Betroffene die Teilnahme an einem Aufbauseminar für Punkteauffällige (ASP) nachgewiesen hat und deshalb davon auszugehen ist, dass auf die Warnfunktion verzichtet werden kann.

AG Miesbach 1 OWI 57 JS 26159/10 vom 4.10.2010
Fundstellen: DAR 2010, 715 ADAJUR-ARCHIV #90419

Zwar ein teuerer Ausweg, aber wenn’s sein muss .. 😉

JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s