Atlanticlux hat wieder keinen Prozess verloren …

… natüüürlich nicht. Wohl aber eine ebenfalls der FWU-Gruppe angehörende Firma namens FWU Provisions Factoring GmbH, die behauptete, ihr seien die Ansprüche einer ehemaligen Strukkibude Vermittlerin von Atlanticlux-Nettopolicen aus der dazugehörigen Vermittlungsgebührenvereinbarung abgetreten worden.

Das Amtsgericht Bad Schwalbach wies die Klage mit Urteil 3 C 549/10 (2) vom 15.o3.2011 ab. Es schloss sich zum einen dem LG Koblenz in einem Parallelfall an und entschied ferner, dass der Beklagte die Vermittlungsgebührenvereinbarung auch wirksam widerrufen hatte.

Aber auch dieses Urteil ist natürlich wieder völlig rechtsirrig, nicht wahr, liebe Kollegen? 😉

JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

Ein Gedanke zu “Atlanticlux hat wieder keinen Prozess verloren …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s