Zu doof oder zu faul?

Aus einem Schriftsatz der Gegenseite:

Soweit der Beklagte auf ein Urteil des AG Kirchhain vom 26.11.2009 abstellt und hier ohne Benennung des Rubrums lediglich auf das gerichtliche Aktenzeichen abstellt, so kann mit diesen Angaben der Vorgang nicht gefunden werden. Insofern mag die Gegenseite auch das Urteil des AG Kirchhain für die Klägerseite zur Verfügung stellen.

Das Gericht ist bekannt, ebenso das Aktenzeichen 7 C 203/08 sowie das Datum. Schon mal was von Google gehört? Erst versuchen, dann fragen!

JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

4 Gedanken zu “Zu doof oder zu faul?

  1. Entschuldigen, Sie da hatte ich mich nicht ganz richtig ausgedrückt. Es hätte heißen müssen:

    Naja, in der Regel findet man in Google keine bestimmten AG Urteile, das sollten Sie wissen.

    Tut mir leid Sie damit verwirrt zu haben und Ihnen die Mühe gemacht zu haben, mir aufzuzeigen, das es tatsächlich nicht gar keine AG Urteile zu finden sind.

    Aber man findet sicher jedes Urteil in google, Beck-online und juris issind ja reine Geldschneiderei.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s