Unsere Staversuchteratsanwaltschaft bei der Arbeit

Wie die Zeitung mit den vier Buchstaben berichtet, erhielt ein Bürger Post von der „Staversuchteratsanwaltschaft“ Schwerin. Es ging um eine Anzeige wegen Sachbeschädigung – offensichtlich eine versuchte solche.

Ein Sprecher der Staatsanwaltschaft: „Da muss einem Mitarbeiter ein Fehler mit unserem Schreibprogramm unterlaufen sein. Weitere Schreiben dieser Art sind nicht verschickt worden.“

Besser ist das! Der eigentliche Fehler im Schreibprogramm dürfte wohl darin liegen, dass die Kopfzeile des Briefbogens offensichtlich nicht gegen Zugriffe bzw. Veränderungen gesperrt ist bzw. war, peinlich!

JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

Ein Gedanke zu “Unsere Staversuchteratsanwaltschaft bei der Arbeit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s