Akteneinsichtsdiscounter?

ermittlungsakte24.de präsentiert ein tolles (?) Angebot:

Fordern Sie Ihre Ermittlungsakte zum Pauschalpreis von nur 39.- Euro bei uns an. Sie erhalten die Akte bequem per E-Mail als pdf-Dokument zugeschickt.

Dazu gibt es folgende Zusage:

Weitere Kosten als die 39,00 EUR, die die Anforderung der Ermittlungsakte bei uns pauschal kostet, können nicht entstehen und zwar ganz gleich wie groß die Akte ist. Der Preis gilt also bei 30 Blatt genauso wie bei 3000 Blatt!

Sieht man sich allerdings die hierfür auszufüllenden Formularvollmacht an, wird schnell klar, dass es offensichtlich nur um Akten in Verkehrsunfallsachen geht, die meist geringeren Umfangs sind. Schade eigentlich! Ansonsten hätte man in Strafsachen nett zusammenarbeiten können. 😉

Aber die Firma hat noch mehr tolle Angebote, dazu später mehr.

JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

4 Gedanken zu “Akteneinsichtsdiscounter?

  1. Man könnte es ja mal mit einem Verfahren in Nicht-Verkehrssachen versuchen und die betreffenden Felder unausgefüllt lassen. Aber vermutlich gibt es dann eine negative Rückmeldung des Anbieters.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s