Dummheit sich nicht verbieten – Steinbrück wohl auch nicht

Wie u.a. das Westfalenblatt berichtet, hat SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück mal wieder was zu meckern und den absehbaren Verzicht der Bundesregierung auf einen eigenen NPD-Verbotsantrag kritisiert:

Die Äußerungen von FDP-Chef Philipp Rösler in diesem Zusammenhang nannte Steinbrück gefährlich. Rösler hatte unter anderem gesagt, Dummheit lasse sich nicht verbieten. Es behaupte niemand, dass die Bekämpfung des Rechtsextremismus mit einem Verbotsantrag getan sei, sagte Steinbrück.

Welchen Sinn dieser durchaus riskante populistische Aktionismus dann haben soll, sagte er dagegen nicht.

JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

5 Gedanken zu “Dummheit sich nicht verbieten – Steinbrück wohl auch nicht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s