Von Pauline zur Sauline …

Vom Saulus zum Paulus hatten wir ja schon. Es geht aber auch umgekehrt und natürlich – politisch korrekt, Gender-Mainstreaming sei Dank – in weiblicher Form:

Wie der Kollege Dr. Schenk berichtet, wollte eine Dame – vertreten durch eine Anwaltskanzlei identischen Namens – Abmahnkosten gerichtlich durchsetzen. Interessant insbesondere, dass diese Kanzlei sich offiziell als „“Die Kanzlei für Abmahnschutz“ präsentiert.

JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s