Verlegt, verlegt, verlegt

Heute erreichen mich vom Landgericht zwei Terminsnachrichten:

· Der auf den 25. April 2014 anberaumte Termin zur Verkündung einer Entscheidung wurde verlegt auf den 16. Mai 2014.
· Der auf den 16. Mai 2014 anberaumte Termin zur Verkündung einer Entscheidung wurde verlegt auf den 30, Mai 2014.

Beide natürlich – ganz wichtig – mit Emfangsbekenntnis. Immerhin nett, dass man mich nachträglich von diesen Terminsverlegungen informiert, oder?

Nur die Entscheidung selbst, wo ist denn die? Eine telefonisch Nachfrage bei Gericht ergab, dass die Akte derzeit verlegt irgendwo unterwegs ist. Laut EDV ist allerdings ein Termin für den o3.o6.2014 zwecks Entscheidung eingetragen …

JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

Advertisements
Dieser Eintrag wurde getaggt mit . Setze ein Lesezeichen auf den Permanentlink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s