Taube Nuss !

Makler, knappe 50, braun gebrannt, schicke Klamotte, True-Religion-Jeans (die mit dem Hufeisen), Rolex am Handgelenk und (zunächst) auch redegewandt. Der Zeuge fand sich sicherlich ganz toll – der Senat weniger:

„Auf konkrete Nachfrage blieb die Aussage des Zeugen jedoch allgemein. Er wiederholte stereotyp, er sei die Punkte des Vertragstextes durchgegangen. Aufgrund der pauschalen Aussage hat der Senat gewichtige Zweifel an der Glaubhaftigkeit der Aussage des Zeugen. Sie ist schwer in Einklang zu bringen mit der von dem Zeugen selbst erstellen Beratungsdokumentation. Der Zeuge hat zudem ein erhebliches Interesse am Ausgang des Rechtsstreits.“

Und so ging mit diesem (im Vorfeld weitschweifig bemühten) Kronzeugen die Berufung feierlich den Bach runter. 😉

JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s