GWE nervt weiter

Die Ein-Mann-„Rechtsanwalts- und Wirtschaftskanzlei“ wird langsam lästig:

Mit einem neuen Serienbrief beklagt der Kollege, innerhalb der gesetzten Frist keine Antwort erhalten zu haben. Das ist so schon nicht richtig, s. hier und hier und hier.

Aber vielleicht ist der Kollege ja nicht so internetaffin. Seine Homepage harrt ja auch noch qualifizierten Inhalts. Vielleicht nimmt ihn seine aufopferungsvolle Tätigkeit für GWE zu sehr in Anspruch?

Zudem hatte ich ihm aber sein Schreiben vom o6.o8.2014 (vgl. hier) schon mit dem handschriftlichen Vermerk „Lächerlich“ per Fax zurückgesandt. Nicht verstanden, Herr Kollege?

Er gibt nun „letztmalig außergerichtlich die Möglichkeit, bis spätestens zum o8.o9.2014 „zu unserem (mal wieder pluralis majestatiis) Schreiben Stellung zu nehmen.“

„Letztmalig außergerichtlich“? Das haben auch schon andere versprochen – und trotzdem geht die Nerverei weiter. 😥

Vielleicht schicke ich ihm per Rückfax den Link zu diesem Beitrag ?

JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

Advertisements
Dieser Eintrag wurde getaggt mit . Setze ein Lesezeichen auf den Permanentlink.

5 Gedanken zu “GWE nervt weiter

      • LiKo Melchior,

        aber gerade diese – zugegebenermaßen sehr angemessen knappe – Reaktion bestärkt der Abwahn“kollegen“ dann doch in seiner Arbeit. Stalker lieben Reaktionen, 😉

        MfkG

        RA Thomas Bohle

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s