Die netteste Ladung ever, ever, ever

In Kollegenkreisen wird sich ständig über ultimative Terminsladungen und mangelnde Bereitschaft der Gericht zu Terminsverlegungen beklagt. Es geht aber auch anders. Das absolute Highlight in gegenteiliger Richtung erreichte mich heute vom AG Eisleben:

Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt,

In dem Rechtsstreit
abc ./. xyz

wird angefragt, ob Sie einen Termin am

Dienstag, den 25. November 2014, o9.00 Uhr, 13.00 Uhr oder 14.00 Uhr;
hilfsweise Dienstag, den 16. Dezember 2014, 10.00 Uhr, 11.00 Uhr oder 12.00 Uhr

wahrnehmen könnten.

Mit freundlichen Grüßen

Sicherlich nicht immer praktikabel, aber so viel gerichtliche Höflichkeit ist mir in über 20 Jahren noch nicht untergekommen. Respekt!

JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s