Heul doch, Zurich !

Die Zurich Insurance möchte unbedingt einen zumindest zweifelhaften Parkplatzschaden zu Lasten des Mandanten regulieren, was zu einiger Korrespondenz führt. Mein letztes Telefax beginnt wie folgt:

Bezug nehmend auf Ihr Telefax vom 13. d.M. teile ich Folgendes mit:

Angesichts Ihrer Ausführungen dürfte es derzeit auf den erwähnten Kassenbon nicht ankommen, da Sie in wohl zu großzügiger Beurteilung der Beweislage offensichtlich ohnehin bereits entschlossen sind, den Schaden der Gegenseite zu regulieren.

Das gefällt der Zurich nun gar nicht, man ist richtig beleidigt:

der Ton, mit dem sie hier die Korrespondenz führen ist für uns mit dem Inhalt der Auseinandersetzung schwerlich in Einklang zu bringen. Erlauben Sie uns dessen ungeachtet, selbst zu entscheiden welchen Unterlagen wir Entscheidungsrelevanz zumessen und überlassen Sie uns deshalb bitte den erwähnten Kassenbon. Wir würden es sehr bedauern, wenn wir die Diskussion in dieser Hinsicht auf eine schuldhafte Verletzung der Aufklärungsobliegenheiten unseres Versicherungsnehmers erweitern müssen.

Achgottachgott, nicht nur beleidigt, sondern auch noch drohen! Schon vergessen, dass man in dem Fax, auf das ich reagiert habe, noch ausführte, der Beweiswert besagten Kassenbons könne angesichts einer Zeugenaussage „derzeit dahinstehen“ und man werde es auf einen Prozess nicht ankommen lassen?

Jetzt (Ende November) ist bekanntlich Versicherungswechselzeit. Wetten dass die Zurich Insurance jetzt zumindest einen Kunden verliert?

Und die BaFin ist ja auch noch da. …

JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

Advertisements

Ein Gedanke zu “Heul doch, Zurich !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s