Geht’s noch, Frau Nahles ?

Wie u.a. der FOCUS berichtet, plant Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) eine Änderung der Arbeitsstättenverordnung. Ein Highlight: Genug Platz vor der Tastatur:

An Schreibtischen in Heimbüros soll ausreichend Platz zum Auflegen der Handflächen vor einer Computertastatur sein.

Tja, das muss natürlich dringendst gesetzlich geregelt werden. Nicht, dass die armen Sekretärinnen die Tastatur noch auf den Schoß nehmen müssen. :no:

JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

Advertisements
Dieser Eintrag wurde getaggt mit . Setze ein Lesezeichen auf den Permanentlink.

2 Gedanken zu “Geht’s noch, Frau Nahles ?

  1. Naja, Sekretärinnen werden wohl kaum daheim arbeiten. Allerdings fraglich ist, wie man das überprüfen möchte. Ich habe schon in einem Büro gearbeitet, in dem man den Schreibtisch nicht einmal mehr erkennen konnte (das war bevor ich dort gearbeitet hat). Und mein Schreibtisch zuhause? Na der sieht jedenfalls so aus, dass es manchmal problematisch ist, ne Tasse irgendwohin zu stellen. Im Übrigen lege ich gerne die Beine hoch beim schreiben und hab die Tastatur auf dem Schoss, ist mit einem guten Bürostuhl auch viel bequemer (ja, ich habe mich auf viel Arbeit am Schreibtisch eingerichtet und meine Wohnung ist eher Studierzimmer als Wohnung).

    Wie auch immer, gehen doch für gewöhnlich, die meisten Gesetze inzwischen an der Lebenswirklichkeit vorbei.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s