Die VHV und ihre „Prüfberichte“ – die Dritte

Die VHV und ihre sinnfreien „Prüfberichte“ waren hier ja schon des öfteren Thema

Jetzt erreicht mich ein Abrechnungsschreiben der VHV zu einer Werkstattrechnung – also nach (!) durchgeführter Reparatur. Die berühmt-berüchtigte Firma Control€xpert meint, die Rechnung von 3.976,73 € um 788,79 € auf 3.187,94 € kürzen zu können.

Besonders dümmlich der Text der VHV dazu:

Die eingereichte Rechnung haben wir geprüft und Kürzungen vorgenommen Die Begründung für die Kürzungen entnehmen Sie bitte dem Prüfbericht.

Und da steht … NICHTS, kein einziges Wort der Begründung! Ganz offensichtlich wurde nur nach Aktenlage gekürzt, der Lohn um 37,20 €, die Ersatzteile um 413,12 €, zudem wurde noch eine Wertverbesserung von immerhin 212,62 € hinzuphantasiert – bei einer normalen Reparatur, durch die eine Wertverbesserung bekanntlich regelmäßig nicht eintritt.

Die entsprechende Klage ist eben so sicher, wie deren Ausgang sein dürfte.

Advertisements
Dieser Eintrag wurde getaggt mit . Setze ein Lesezeichen auf den Permanentlink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s