Nötigt GMX seine Nutzer?

Beim Versuch, sich bei GMX einzuloggen, kommt man jedenfalls als FreeMail-Nutzer derzeit an einer Seite mit folgendem Angebot nicht vorbei:

Sie haben genau den richtigen Login entdeckt! Mit diesem exklusiven Test-Zugang geht´s direkt zum GMX ProMail Postfach: Das werbefreie Postfach im schicken Design und mit unzähligen Premium-Funktionen. Gehen Sie einen Monat lang auf Entdeckungsreise: Nutzen Sie Ihren Test-Zugang voll aus!

Derartige Werbung gibt’s dort zwar öfter, anders als sonst jedoch keine Schaltfläche für „Weiter zum Postfach“. Das heiß, de facto muss man wohl zumindest den „kostenlosen Test“ von ProMail akzeptieren, um überhaupt an sein Postfach zukommen. Wer das nicht will, hat offensichtlich Pech.

Eine Beschwerdemail an GMX brachte keine konkrete Reaktion, sondern nur eine automatische Antwortmail. In dieser fand sich aber immerhin die Adresse der Supportseite http://www.gmx.net/de/go/support

Dass ein Anruf beim Technikservice für „bescheidene“ 0,99 Euro/Minute nicht in Frage kommt, versteht sich von selbst. Aber es gibt auf der Supportseite ein Login, das ohne diesen Werbeunfug zum eigenen Postfach führt.

Es bleibt abzuwarten, wie lange GMX seine User mit diesem Unsinn nervt.

JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs