Vermögend aber nicht kreditwürdig ??

Neuer Pfusch aus dem Hause Maas, die Wohnimmobilienkreditrichtlinie: Von der Öffentlichkeit vorerst (das dürfte sich wohl bald ändern) wohl weitgehend unbemerkt, trat dieses Machwerk zum 21.o3.2016 in Kraft. Auch wenn hier „nur“ EU-Vorgaben umgesetzt wurden, wäre etwas mehr Augenmaß und Fingerspitzengefühl dringend erforderlich –  und auch möglich (!) – gewesen. Besonders tückisch ist der neu eingefügte § 505 a BGB: „Pflicht zur Kreditwürdigkeitsprüfung bei Verbraucherdarlehensverträgen“.

Aber Maas & Co. sei Dank wird es jetzt für grundsätzlich durchaus solvente Bürger noch schwieriger als es ohnehin schon ist – eher sogar unmöglich – Investitionen in Immobilen zu finanzieren. Mehr dazu bei finanzen.net.